Thursday, December 31, 2015

2015


     
     
     
     
     
     

I got me this time my retrospect viewed from last year and as I have said

"I admit it, I was lazy about writing this year and would like to change that."

I managed to do this - 18 Posts in 2014 and 87 in 2015 (which I have a few discarded - so maybe each +5) - that's a noticeable difference. I think I finally found a routine for me, which I like, is not too time-consuming and allows me so to publish posts regularly.

"I've mainly knitted and sewn very little."
Same this year - according to my spreadsheets I completed 37 knitted and 10 sewn projects successfully. So I am very satisfied and I also think it's that I've done more knitting than sewing - knitting projects are just more practical to work on in the bus or in between lessons.

"The next year I am looking forward with mixed feelings - I never really enjoyed major changes in my life."My conclusion: It all went much better than expected - different - but in hindsight it was better that way. Just as much: For personal reasons I gave up my paid job as working student for new job training in a completely different area. And for the first time in years I found something that's my fun, that inspires me and what suits me and my life way better than anything before it.

An so I say goodbye for this year - I wish you all a wonderful New Year's Eve!


Ich hab mir dazu mal meinen Rückblick vom letzten Jahr angesehen:

"Ich gebe es zu, ich war schreibfaul dieses Jahr und würde das gerne ändern"
Vorsatz erfüllt würde ich sagen - 18 Posts in 2014 und 87 in 2015 (wobei ich ein paar aussortiert habe - also vielleicht jeweils +5) sind schon ein bemerkbarer Unterschied.
Ich habe glaube ich endlich ein Routine für mich gefunden, die mir Spaß macht, nicht zu zeitaufwändig ist und es mir so ermöglicht regelmäßig Beiträge zu veröffentlichen.

"Ich habe hauptsächlich gestrickt und sehr wenig genäht." 
War auch diese Jahr nicht anderes - laut meiner schlauen Liste habe ich 37 gestrickte und 10 genähte Projekte erfolgreich beendet. Damit bin ich zufrieden und ich finde es auch nicht schlimm, deutlich mehr zu Stricken als zu Nähen - Strickprojekte sind einfach praktischer für unterwegs. und zwischendurch.

"Dem nächsten Jahr sehe ich mit gemischten Gefühlen entgegen - an großen Umbrüchen hatte ich noch nie viel Freude."
Mein Fazit dazu: Es lief alles deutlich besser als erwartet - anders - aber im Nachhinein war es besser so. Ich mag da gar nicht so detailliert drauf eingehen, nur so viel:
Ich habe aus privaten Gründen mein bezahltes duales Studium gegen eine schulische Ausbildung in einem ganz anderen Bereich getauscht und habe damit zum ersten Mal das Gefühl etwas gefunden zu haben, dass mir Spaß macht, wofür ich mich uneingeschränkt begeistern kann und was vom Job her auch einfach besser zu mir und meinem Leben passt, als alles andere davor.

Und damit verabschiede ich mich für dieses Jahr, wünsche euch allen ein schönen Start ins neue Jahr!

Wednesday, December 30, 2015

December, the "friday" of the year.

December flew by like nothing - Christmas is over and New Years Eve is yet to come and since I will publish my year-in-review post on the 31. the December post already comes just a little earlier.

Der Dezember verging wie im Flug - Weihnachten ist geschafft, Silvester steht noch bevor und da ich am 31. meinen Jahresabschluss-Post veröffentliche, kommt der Dezember-Post eben schon etwas eher.

         

My advent calender from Mr. Biest had a different sort of tea for everyday. Very tasty but I haven't had time to try all sorts yet. On the 2. Advent weekend we were baling cookies and because ma friends are awesome they brought their Star Wars cutters. And I treated myself with a Christmas pizza with goose, dumplings and red cabbage. And Sushi. You can never go wrong with sushi. Mr. Biest and went out for dinner once and had some sausage burger and Currywurst at the "Erste Dresdner Wurstküche" (Dresdens First Sausage Kitchen). And I totally forgot to show you these yummy truffles I got in exchange for a knitted hat I made for a fellow user in the Nähkromanten forum. Mr. Biest and I made some tasty stuff, too. I already showed you the recipes before Christmas. Luckily there was some of the Chai Syrup left for us. On the 24th we had English breakfast with beans, scrambled eggs and bacon.

Mein Adventskalender von Mr. Biest hatte jeden Tag eine andere Teesorte. Sehr lecker, ich habe aber noch längst nicht alle getrunken. Am 2. Adventswochende haben wir Plätzchen gebacken und weil mein Freunde klasse sind, haben sie ihre Star Wars Ausstecher mitgebracht. Und ich habe mir ein Weihnachts-Pizza mit Ente, Klößen und Rotkraut gegönnt. Mr. Biest und ich waren Essen - in der Ersten Dresdner Wurtsküche - es gab, wie der Name schon sagt, eine Menge Wurst-Variationen. Wir hatten den Wurstburger und Currywurst. Und  Sushi. Sushi geht immer. Ich habe auch völlig vergessen euch die Pralinen zu zeigen die ich im Tausch gegen eine gestrickte Mütze für eine andere Userin im Nähkromanten Forum bekommen habe. Mr. Biest und ich haben uns ja auch ein bisschen in der Küche gezaubert, die Rezepte habe ich euch ja schon vor Weihnachten gezeigt. Zum Glück war noch etwas von dem Chai Sirup für uns über. Am 24. hatten wir englisches Frühstück, mit Bohnen, Rührei und Bacon.

   
      

At H&M I found this great sweater. Back in summer they had a T-shirt with the same design, but unfortunately that was a crop top. I was all the more pleased when I discovered this sweater. Together with the sweater I bought a new pair of shoes for the winter - Chelsea boots with a little plateau. Also also wore my X Files shirt quite often and as always various comic shirts. Even if it was actually much too warm I have worn my Slytherin scarf a few times. I also dyed hair again. Actually I wanted to keep the blonde for a while but then I tried to get rid of the yellow tinge in my hair and accidentally dyed it pastel purple in the process. Oops. Immediately after the Christmas holidays Mr. Biest and I were at Ikea. Big mistake. And afterwards the car was so full that I had take the tram home. But now I have a great new desk.

Bei H&M habe ich diesen tollen Pullover gefunden. Im Sommer gab es ein T-Shirt mit dem gleichen Motiv, aber leider war das ein Crop Top. Umso erfreuter war ich, als ich den Pulli entdeckt habe. Zusammen mit den Pulli habe ich ein neues Paar Schuhe für den Winter gekauft - Chelsea Boots mit ein bisschen Plateau. Auch gern getragen wurde mein Akte X T-Shirt und wie immer diverse Comic T-Shirts. Auch wenn es eigentlich viel zu warm war habe ich meinen Slytherin Schal ein paar mal getragen. Meine Haare waren auch dran. Eigentlich sollten sie ha blond bleiben, aber bei dem Versuch den Gelbstich noch etwas zu minimieren sind sie aus versehen pastelllila geworden. Uups.
Direkt nach den Weihnachtsfeiertagen waren Mr. Biest und ich bei Ikea. Großer Fehler. Und das Auto war nachher so voll, dass ich mit der Bahn heim fahren musste. Aber dafür habe ich jetzt einen tollen neuen Schreibtisch.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...