Thursday, December 31, 2015

2015


     
     
     
     
     
     

I got me this time my retrospect viewed from last year and as I have said

"I admit it, I was lazy about writing this year and would like to change that."

I managed to do this - 18 Posts in 2014 and 87 in 2015 (which I have a few discarded - so maybe each +5) - that's a noticeable difference. I think I finally found a routine for me, which I like, is not too time-consuming and allows me so to publish posts regularly.

"I've mainly knitted and sewn very little."
Same this year - according to my spreadsheets I completed 37 knitted and 10 sewn projects successfully. So I am very satisfied and I also think it's that I've done more knitting than sewing - knitting projects are just more practical to work on in the bus or in between lessons.

"The next year I am looking forward with mixed feelings - I never really enjoyed major changes in my life."My conclusion: It all went much better than expected - different - but in hindsight it was better that way. Just as much: For personal reasons I gave up my paid job as working student for new job training in a completely different area. And for the first time in years I found something that's my fun, that inspires me and what suits me and my life way better than anything before it.

An so I say goodbye for this year - I wish you all a wonderful New Year's Eve!


Ich hab mir dazu mal meinen Rückblick vom letzten Jahr angesehen:

"Ich gebe es zu, ich war schreibfaul dieses Jahr und würde das gerne ändern"
Vorsatz erfüllt würde ich sagen - 18 Posts in 2014 und 87 in 2015 (wobei ich ein paar aussortiert habe - also vielleicht jeweils +5) sind schon ein bemerkbarer Unterschied.
Ich habe glaube ich endlich ein Routine für mich gefunden, die mir Spaß macht, nicht zu zeitaufwändig ist und es mir so ermöglicht regelmäßig Beiträge zu veröffentlichen.

"Ich habe hauptsächlich gestrickt und sehr wenig genäht." 
War auch diese Jahr nicht anderes - laut meiner schlauen Liste habe ich 37 gestrickte und 10 genähte Projekte erfolgreich beendet. Damit bin ich zufrieden und ich finde es auch nicht schlimm, deutlich mehr zu Stricken als zu Nähen - Strickprojekte sind einfach praktischer für unterwegs. und zwischendurch.

"Dem nächsten Jahr sehe ich mit gemischten Gefühlen entgegen - an großen Umbrüchen hatte ich noch nie viel Freude."
Mein Fazit dazu: Es lief alles deutlich besser als erwartet - anders - aber im Nachhinein war es besser so. Ich mag da gar nicht so detailliert drauf eingehen, nur so viel:
Ich habe aus privaten Gründen mein bezahltes duales Studium gegen eine schulische Ausbildung in einem ganz anderen Bereich getauscht und habe damit zum ersten Mal das Gefühl etwas gefunden zu haben, dass mir Spaß macht, wofür ich mich uneingeschränkt begeistern kann und was vom Job her auch einfach besser zu mir und meinem Leben passt, als alles andere davor.

Und damit verabschiede ich mich für dieses Jahr, wünsche euch allen ein schönen Start ins neue Jahr!

1 comment:

  1. love all your different haircolours <3

    ReplyDelete

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...