Monday, October 31, 2016

OCTOber

The month of Oktober is over and it's feels like it's already winter. This year I didn't really like the fall, it's too dark, wet and cold outside. Nevertheless I tried to be productive. I made some things for an advent calendar gift swap. Of course I can't show you all of them until after Christmas because I don't want to ruin the surprise. I also continued knitting my Sky Scarf, started another shawl and did some sewing for myself. I also got a new set of dice - clear ones with holo glitter. I also posted some old vacation photos.

Der Oktober ist rum und es ist gefühlt fast schon Winter. Dieses Jahr mag ich den Herbst irgendwie nicht, es ist mir zu dunkel, zu nass und zu kalt. Trotzdem habe ich mich aufgerafft und versucht möglichst produktiv zu sein. Ich habe ein paar Sachen für eine Adventskalender-Wichtelrunde gemacht, die kann ich aber erst nach Weihnachten komplett zeigen um die Überraschung nicht zu verderben. Außerdem habe ich wie jeden Monat an meinem Sky Scarf weiter gestrickt, ein Tuch angefangen und noch ein paar Sachen für mich selber genäht. Neue Würfel habe ich auch - transparent mit Holo-Glitter. Außerdem habe ich ein paar alte Urlaubsbilder gepostet - ich habe gerade Fernweh.

     
     
     
     
     

We also made some sushi and we had roasted veggies from my parents garden. Also I ate an Oktoberfest bagel. I also had my first mulled wine of the year - sadly the awesome Star Wars cup isn't mine. In school I now have a Land Art class and because of that I spend every Friday afternoon outside trying to make something artsy. I also did some more things with my woodburning pen. Also my tattoo has healed enough to look good in pictures - I wrote a separate post about getting my new tattoo.

Gegessen habe ich mal wieder Sushi, selbst gemacht und super lecker. Außerdem Ofengemüse aus dem Garten meiner Eltern und einen Oktoberfest Bagel. Den ersten Glühwein des Jahres hatte ich auch schon - die tolle Star Wars Tasse ist aber leider nicht meine. In der Schule habe ich aktuell einen Land Art Kurs und jeden Freitag Nachmittag verbringe ich jetzt draußen in der Natur mit dem Versuch etwas schönes zu gestalten. Ich habe auch ein paar Sachen mit meinem Brandmalstift gemacht. Mein Tattoo ist inzwischen auch soweit geheilt, dass es auf Fotos gut aussieht, dazu hatte ich einen eigenen Post geschrieben.

Sunday, October 23, 2016

1 1 2 3 5 8 13 21 34


The countdown may have been a hint - I got another Tattoo. Most of you know by now that I have a thing for certain numbers. For quite some time I thought about how to put this into another tattoo. This time I've been at Trust Bodymodification Dresden and got tattooed by Markus Lebek.

Please keep comment about how unoriginal my tattoo is, how it's just another stupid trend or why it has no "real" meaning behind it to yourselves. You are welcome to discuss this anywhere else but here since I'm just sick and tired of it. Well, now that's settled here are a few in progress pictures and some from the healing phase:


Der Countdown in meiner Seitenleiste hatte es ja schon verraten - ich hatte einen Tattoo Termin. Zum Motiv - Mein kleiner Zahlentick dürfte ja inzwischen euch allen bekannt sein. Lange habe ich überlegt, wie ich das in einem Tattoo umsetzen könnte und die Idee kam, wie bei meinem ersten Tattoo, relativ spontan. Diesen Mal war im Trust Bodymodification Dresden bei Markus Lebek.

Kommentare, dass das Motiv einfallslos, nur "so ein Trend-Ding" ist und Vorwürfe, es hätte ja gar keine "richtige" Bedeutung dürft ihr euch hier auf meinem gerne Blog sparen. Ihr dürft das gerne überall anders diskutieren, aber ich persönlich kann es nicht mehr hören. So, hätten wir das geklärt und dann sind hier ein paar in progress Bilder und ein paar Zwischenstände vom Abheilen:

    
    

It't looks quite simple but we worked for 4 hours total on this. about half the time went on measuring, drawing, measuring again and redrawing. The pain was okay to deal with, compared to the back of my foot which is supposed to be a very painful place to get tattooed in. Near the elbow it was a bit unpleasant und near the end it was just exhausting. The arm was a bit swollen in the beginning but not as much as I had sometimes seen on other people . The whole first week I keep foil on my arm as instructed by my tattoo artist.

Es sieht erstmal sehr unspektakulär aus, aber wir waren insgesamt 4 Stunden an der Arbeit. Etwa die Hälfte der Zeit haben wir mit messen, anzeichnen, nachmessen und neu anzeichnen verbracht. Die Schmerzen waren okay, im Vergleich zum Fußrücken. Nahe am Ellenbogen war es etwas unangenehm und gegen Ende war es einfach nur anstrengend. Der Arm war am Anfang etwas geschwollen, aber nicht so dramatisch wie ich es teilweise schon bei anderen Leuten gesehen habe. Die erste Woche habe ich, laut Anweisung, komplett mit Folie auf dem Arm verbracht.

Sunday, October 16, 2016

Far Over the Misty Mountains Cold

Far over the misty mountains cold, To dungeons deep and caverns old
We must away, ere break of day, To claim our long-forgotten gold.
The pines were roaring on the height, The winds were moaning in the night.
The fire was red, it flaming spread, The trees like torches blazed with light.

- The Hobbit by JRR Tolkien


    
  
   

A few weeks ago Mr. Biest were and I spend a whole weekend with his entire family in the mountains near the border triangle (Germany - Poland - Czechia). We spent the first real autumn days visiting the castle and monastery ruins on the mountain Oybin. There you can see not only great rock formations but also a mountain cemetery - the fog made it looked quite spooky.

Vor ein paar Wochen waren Mr. Biest und ich mit seiner ganzen Familie im Zittauer Gebirge Nahe des Dreiländerecks. Dort haben die ersten richtigen Herbsttage verbracht und unter anderem die Burg- und Kloster Ruine auf dem Berg Oybin. Dort gibt es nicht nur tolle Felsformationen, sondern auch einen Bergfriedhof - mit dem Nebel an dem Tag sah das ziemlich spooky aus.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...