Sunday, June 11, 2017

Apple Green


If you follow me on Instagram you know that this post is a bit late since I've had this color for about a month now but due to my exams I haven't had the time yet to really write about it yet. It's now been about one year ago when I dyed my hair red and kept it like that ever since. I really liked it, the color suits me and it's very low maintenance ... but I was bored. I missed changing my hair color every other week and I missed trying out new shades. So when I had some free time in between my practical and my written exams I bleached and dyed my hair green.

I used one pack of drugstore bleach and half a box of Apple Green by Directions. It turned out a bit brighter than I thought since my hair wasn't really bleach blonde but more of a brassy-yellow-ish tone. I nevertheless like the result. To keep it bright I mixed some of the leftover dye in my conditioner and I use "silver" shampoo and conditioner.

... and since I had this hair color for a month now I am able to talk a bit about how the color developed over time. I had to touch up the color two times already and I used my conditioner with dye for every wash. As you may know its normal for semi-permanent dyes as Directions to fade over time but on me this particular shade of green faded very unevenly and tended to get to a very ugly yellow-muddy-green-ish shade. Not a color I like and to prevent that I'd have to re-dye my hair very often. With the more blueish shaded of Directions I never had those problems and the faded quite nicely. That's why I'm going to try a new shade with more blue in it next.

  

Wenn ihr mir auf Instagram folgt ist euch sicher aufgefallen, dass dieser Post ein bisschen spät kommt. Ich habe diese Haarfarbe jetzt schon seit etwa einem Monat und hatte wegen meinen Prüfungen einfach keine Zeit darüber zu schreiben. Es ist nun schon ungefähr ein Jahr her, dass ich meine Haar rot gefärbt habe und seit dem auch so gelassen habe. Ich mochte die Farbe an mir und es war eine pflegeleichte Farbe ... aber mir war langweilig. Ich habe es vermisst aller paar Wochen meine Haarfarbe zu ändern und neue Töne auszuprobieren. Als ich dann zwischen meiner praktischen und meinen schriftlichen Prüfungen etwas Zeit hatte, habe ich meine Haar blondiert und grün getönt.

Ich habe eine Packung Drogerie Blondierung und eine halbe Dose Apple Green von Directions verwendet. Die Farbe ist etwas greller geworden, als ich erwartet hatte besonders weil meine Haare nicht wirklich hellblond sondern eher orange-gelblich waren. Ich mag der Ergebnis trotzdem. Um die Farbe frisch zu halten habe ich etwas von der übrigen Farbe in meine Spülung gemischt und ich verwende Silber Shampoo und Spülung.

... und weil ich die Farbe ja jetzt schon etwa einen Monat auf dem Kopf habe kann ich auch etwas zur Haltbarkeit sagen. Ich habe inzwischen zwei Mal nachgefärbt und bei jedem Waschen meine Spülung mit Farbe verwendet. Natürlich waschen sich Tönung wie Directions immer mit dem Waschen aus und verblassen mit der Zeit. Dieses Grün ist mir mir allerdings sehr ungleichmäßig verblasst und wird nach zwei bis drei Mal waschen unschön gelb-braun-matsch-grün. Keine schöne Farbe und da hilft nur jedes Mal nachtönen. Bei den eher blaustichigen Tönen von Directions hat mir das Verblassen deutlich besser gefallen und deswegen werde ich als nächsten einen anderen Farbton mit mehr Blauanteil probieren.

No comments:

Post a Comment

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...