Sunday, May 20, 2018

Turnbeutel 2.0

I made another drawstring backpack for myself and I made some improvements. To begin with I made it bigger so I can fit A4 format folders and books in it and I added pockets and bottle holders. I got inspired by a fellow user in the Nähkromanten Forum by the way.  
The fabric I used for the outside is the infamous Ikea striped cotton and the inside is made from leftovers from a bag I made for Mr. Biest some time ago - also from Ikea. 

As I just realised this is the first sewing project I finished this year. I'm having a bit of a creative low at the moment, my internships keeps me more than busy and on top of it all I'm having some trouble with my sewing machine. It probably just needs some maintenance and I hope by the end of my internship things will get better. 


Ich habe einen neuen Turnbeutel genäht, dieses Mal mit einigen Verbesserungen. Vor allem ist er größer als seine Vorgänger, sodass Hefter und Bücher in A4 hinein passen und ich habe Innentaschen und Flaschenhalter eingenäht. Dazu inspiriert hat mich das Projekt einer Nutzerin im Nähkromanten Forum.
Der Stoff ist mal wieder die gestreifte Baumwolle von Ikea und das Innenleben ist aus den Resten einer Tasche, die ich vor einiger Zeit mal für Mr. Biest genäht hatte - auch von Ikea.

Und wie mir soeben aufgefallen ist, ist das das erste genähte Projekt aus diesem Jahr. Ich momentan habe ein kleines kreatives Tief. Mein Praktikum fordert eigentlich meine gesamte Aufmerksamkeit und so allem Überfluss macht meine Nähmaschine mir etwas Ärger. Wahrscheinlich muss sie einfach nur mal zur Wartung und ich hoffe, dass nach dem Ende meines Praktikums alles wieder entspannter wird.

Sunday, May 13, 2018

#DYL 04/2018

I guess I'll be posting my videos every month from now on. A few people watched last months video and I'm really having fun making them. Here is my "Document your life" video from April. I was visiting my parents during the Easter holidays and spend some time cuddling their cute dog. Also the weather was finally nice enough to spend time outside and I finally worked on some sewing projects again. I'm still a bit self-conscious about getting in front of the camera so for now I'm leaving it at filming my surroundings. The music in all my videos was kindly provided by Mr. Biest.
I'll leave you the link to my YouTube channel here in case you want to check out my other videos.


Es schein so also würde ich jetzt regelmäßig meine Videos hier posten. Ein paar Leute haben sich meine letzten Videos angesehen und es macht einfach Spaß sie zu machen. Hier ist also mein "Document your life" video vom April. Über Ostern habe ich meine Eltern besucht und einige Zeit damit verbracht das Hundchen zu knuddeln. Auch das Wetter war endlich schön genug um mehr Zeit draußen zu verbringen. Und ich habe endlich mal wieder ein bisschen genäht. Ich bin immer noch unsicher wann und ob ich mich jemals vor die Kamera traue und deswegen bleibt es bis weiteres bei diesem Format. Die Musik hat wieder netterweise Mr. Biest beigesteuert.
Ich lasse auch den Link zu meinem YouTube Kanal einfach mal hier, für den Fall jemand von euch mag sich meine anderen Videos ansehen.

Sunday, May 06, 2018

#NaehkroLove April 2018

If you follow me on Instagram you may have seen that in April I posted a picture everyday for the #NaehkroLove challenge. The users of the Nähkromanten Forum did their own Instagram challenge again. I already participated in the last years and of course I posted my daily pictures on Instagram and Tumblr for this years challenge.

Wer mir auf Instagram folgt hat sicher mitbekommen, dass ich im April wieder jeden Tag ein Bild für die #NaehkroLove Challenge gepostet habe. Die Instagram Challenge ist im Nähkromanten Forum entstanden und wie auch in den letzten Jahren habe ich auch dieses Mal wieder die Chance genutzt täglich etwas auf Instagram und Tumblr zu posten.


Day 1 faceless selfie 
faceless Selfie 
Day 16 favorite spice Lieblingsgewürz
Day 2 beautiful detail
Schönes Detail
Day 17 It's only really cozy at ... So richtig nett ist's nur ...
Day 3 All these colors!
So bunt!
Day 18 #treatyourself #gönndir
Day 4 play with light
Lichtspielereien
Day 19 clouds * clouds *
Day 5 favorite movie / series
Lieblingsfilm /-serie
Day 20 do not disturbbitte nicht stören
Day 6 In your bag
In deiner Tasche
Day 21 typical tourist photo Typisches Touristenfoto.
Day 7 laborious task 
Strafarbeit
Day 22 12 past 9 in the morning Morgens, halb 10 ...
Day 8 accessory *
Accessoire *
Day 23 bad habit schlechte Angewohnheit
Day 9 #Monday
#Montag
Day 24 work in progress work in progress
Day 10 beverage of the day
Getränk des Tages
Day 25 animal of the day Tier des Tages
Day 11 homesickness
Heimweh
Day 26 sense of wonder Lass dich faszinieren!
Day 12 black & white
schwarz & weiß
Day 27 The more the merrier?  Einsam, zweisam, mehrsam?
Day 13 urban jungle & rural paradise
Stadtdschungel & Landidyll
Day 28 creepy  gruselig
Day 14 all dolled up
aufgebrezelt
Day 29 clutter / mess Unordnung
Day 15 fail of the day *
Fail des Tages *
Day 30 Nähkromanten Nähkromanten

* I used jokers on these day / * an diesen Tagen habe ich Joker gewählt


And I'm sorry for not posting every week this month. My current internship is very stressful and challenging. I just don't have the energy to do much after work and to be honest I also don't have any ideas what to do or to make either. I hope this gets better after I finished this internship. I try my best to stay a bit more active on Instagram so can follow me there if you like. 

Zudem tut es mir leid, dass ich in den letzten Wochen keine neuen Post veröffentlich habe. Mein aktuelles Praktikum ist sehr anstrengend und herausfordernd. Ich habe nach der Arbeit einfach keine Energie mehr irgendetwas zu machen und um ehrlich zu sein fehlen mich auch gerade einfach die Ideen. Ich hoffe das wird nach dem Ende dieses Praktikums wieder besser. Ich versuch mein besten auf Instagram trotzdem aktiv zu sein und ich ihr könnt mir dort gerne folgen.

Sunday, April 08, 2018

#DYL 03/2018

Since no one complained about my last video I decided to continue making them and here is my "Document your life" video from March. It was a very D&D heavy month as you can see and the weather was just all over the place. I'm still a bit self-conscious about the whole YouTube thing and I'm not sure if I ever will be ready to get in front of the camera.  The music in all my videos was kindly provided by Mr. Biest.
I'll leave you the link to my YouTube channel here in case you want to check out my other videos.


Da sich sich bisher keiner über meine Videos beschwert hat, habe ich beschlossen einfach weiter zu machen und hier ist meine "Document your life" video vom März. Es war ein sehr D&D-lastiger Monat und das Wetter war ziemlich chaotisch. Ich bin immer noch ein bisschen unsicher was das ganze YouTube Ding betrifft und ich weiß noch nicht wann und ob ich mich jemals vor die Kamera traue. Die Musik hat wieder netterweise Mr. Biest beigesteuert.
Ich lasse auch den Link zu meinem YouTube Kanal einfach mal hier, für den Fall jemand von euch mag sich meine anderen Videos ansehen.

Sunday, April 01, 2018

March

Those of you who follow me on Instagram might have noticed how little I posted during the month of March. This was because I started my latest internship and I just have no energy left to really do anything besides work. So most of this month posts are old things and things I posted to my story. That's why I really love the Instagram story - I feel like I can post all the stupid little things, tags and things that don't really fit my usual aesthetic (not that my Instagram really has a theme or anything - I just don't want it cluttered with tons "funny" random posts) there.
I hope I'm going to be a bit more active next month. There is going to be another #NaehkroLove Instagram challenge in April and I guess this will help me to post more.


Die von euch die mir auf Instagram folgen haben wahrscheinlich gemerkt, wie wenig ich diesen Monat gepostet habe. Der Grund dafür ist mein aktuelles Praktikum und ich habe momentan einfach wenig Energie übrig für irgendetwas außer Arbeit. Deswegen gab es diesen Monat einige ältere Bilder und ich habe einiges in meine Instagram Story gepostet - dort landen alle die Dinge wie Tags oder irgendwelche beliebigen kleinen Bilder die stilistisch nicht so richtig zu meinen übrigen Bildern passen.
Eines der wenigen Dinge, die ich gewerkelt habe, war dieses Buch für einen meinen D&D Charaktere. Außerdem habe ich ein weiteres Teil aus meinem Keramik Kurs zurück bekommen - eine Yarn Bowl.
Ich hoffe der April wird dann wieder etwas aktiver. Es wird nächsten Monat wieder einen Durchgang der #NaehkroLove Instagram Challenge werden und ich denke das hilft mir wieder mehr zu posten.

Sunday, March 25, 2018

An Adventurer's Diary

As some of you may already know one of my hobbies is pen-and-paper role-playing, Dungeons and Dragons, to be more specific. In the past I made some dice cups, jewelry from dice, a knitted dice pouch and I posted a lot of random pictures of mostly pretty dice I bought. I've been playing D&D for around 5 years now. Right now I have two active characters. I'm not going to go into too much detail here since this post is supposed to be about something I crafted for one of my characters.
I really using small props such as pretty books, pens, dice cups or even decorative dice my characters are using in game.

This character is an avid diarist and I originally used a small booklet wrapped in brown paper to represent his diary. But after a few month of use it looked really battered and I wasn't really satisfied with the look and feel of it. So this week while Mr. Biest was away on business trip I took some time to make a new folder for all my character sheets, various maps and of course a new diary.

I used cardboard to cut the cover and wrapped it in brown wrapping paper. I love the look and feel of wrapping paper and since my character is a simple adventurer I wanted materials for his diary that were not too fancy. The elastic bands that hold the paper in the book and galaxy washi tape for the spine are of course a bit more modern, but it had to practical as well and my character is still an elf - so I guess the galaxy tape is okay. For the inside I used squared paper since I like writing on this the most and it's great for drawing maps.

There is still some space left for putting in a third stack of paper so I might do that for future adventures or just take out the full pages and archive them.


Wie ja einige von euch vielleicht bereits wissen gehört Pen-and-Paper Rollenspiel, genauer gesagt Dungeons&Dragons, zu meinen Hobbies. In der Vergangenheit habe ich hier ja bereits meine selbst gemachten Würfelbecherdie Schmuckstücke aus Würfeln, meinen gestrickten Würfelbeutel und eine Menge Bilder mit diversen hübschen Würfeln gezeigt. Ich spiele seit ungefähr 5 Jahren D&D und momentan habe ich zwei aktive Charaktere. Ich gehe hier nicht weiter ins Details dazu, weil es eigentlich um etwas Gewerkeltes für einen dieses Charaktere gehen soll.

Ich mag es wirklich gerne als Spieler kleine Requisiten zu benutzen wie schöne Bücher, Stifte, Würfelbecher oder sogar dekorative Würfel, die mein Charakter im Spiel verwendet. Dieser eine Charakter führt mit Leidenschaft sein Tagebuch und ursprünglich hatte ich dafür ein kleines Heftchen, eingeschlagen in braunes Packpapier. Aber nach ein paar Monaten im Einsatz sah dieses Heft wirklich sehr mitgenommen aus und ich war mit dem gesamten Aussehen und der Handhabung auch nicht wirklich zufrieden.

Deswegen habe ich im Laufe dieser Woche, als Mr. Biest auf einer Dienstreise war, meine Zeit genutzt und einen neuen Hefter für alle meine Charakterbögen und diverse Karten, sowie natürlich das neue Tagebuch gebastelt.

Ich habe einfache Graupappe als Grundlage für den Einband verwendet und diese in Packpapier eingeschlagen. Ich liebe das Aussehen und die Haptik von Packpapier einfach und da meine Charakter auch eher ein praktisch veranlagter Abenteurer ist, wollte ich das mit den Materialien widerspiegeln und nichts zu ausgefallenes machen. Das Gummiband, das die Papiereinlagen in dem Einband hält und das Galaxy Washi Tape sind natürlich eher modern, aber das Buch musste eben auch für mich gut benutzbar sein - und meine Charakter ist immer noch ein Elf, da geht das Galaxy Tape schon klar. Für das Innenleben habe ich einfaches kariertes Papier verwendet, weil ich darauf am liebsten schreibe und es sehr praktisch ist, wenn man Karten zeichnet.

Ich habe noch etwas Platz in dem Buch für möglicherweise einen dritten Stapel Papier. Aber vielleicht nehme ich die vollen Seiten auch irgendwann wieder raus und verwahre sie irgendwo anders.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...