Sunday, January 29, 2017

January

January was one thing in particular: cold. Winter finally arrived and it brought us a lot of ice and snow. During weather like this I'd prefer to just stay inside on my sofa with a cup of tea. But of course I had other things to do because my school started again and my final exams are getting closer. 
On Instagram I posted a few pictures from last year. Like the finished Sky Scarf that served me well in this weather. I also knitted some new things - a shawl, a few hats and some scarfs.
One weekend I was visiting my parents and I spend most of the time there eating including a full English breakfast. We also had Sushi and I ate Pop Tarts for the first time - very sweet, but I liked them. The I bought this month were mostly clothes. I actually only needed some basics but I just could not resist on buying that Hogwarts Alumni shirt.
By the way - what so you think about me posting this monthly recap not a the last day of the month anymore but the usual rhythm of posting on Sundays?

    
    
    
    

Der Januar war vor allem eins: kalt. Der Winter kam nun doch endlich noch und natürlich mit voller Wucht. Dem entsprechend hätte ich mich am liebsten zuhause im warmen auf meinem Sofa mit einer Tasse Tee verkrochen. Aber natürlich ging das nicht, denn die Berufsschule hat wieder angefangen und langsam kommen die Abschlussprüfungen näher. 
Bei Instagram habe ich noch ein paar Sachen vom letzten Jahr gezeigt. Unter anderem den fertigen Sky Scarf, der mir bei dem Wetter gute Dienste geleistet hat. Ein paar neue Sachen habe ich auch gestrickt - ein Tuch, ein paar Mützen und Schals.
An einem Wochenende im Januar habe ich meine Eltern besucht und dort vor allem viel gegessen, unter anderem Englisches Frühstück mit allem Drum und Dran. Außerdem gab es mal wieder Sushi und ich habe das erste Mal in meinem Leben Pop Tarts gegessen - sehr süß, aber irgendwie lecker. Gekauft habe ich diesen Monat vor allem ein paar neue Sachen zum anziehen. Ich brauchte eigentlich nur Basics, aber an dem Hogwarts Alumni Shirt konnte ich dann doch nich vorbei gehen.

Was haltet ihr eigentlich davon, wenn meine Monats Posts nicht immer zum letzten Tag des Monats kommen sondern im gewohnten Rhythmus auch Sonntags? Ich dachte ich probiere das mal so.

Sunday, January 22, 2017

Warm Ears

Sometime in January my mom called me. Her ears were cold and she wanted a hat with earflaps. If I maybe could knit her one, please? Of course I could! We quickly agreed on a shape and the colors and I knitted it just a few days. A week after the phone call my mom had her new hat and now hopefully warm ears. And since I liked the pattern so much I had to knit one for myself, too. One can never have enough hats.

The patter is the Scrappy Flapper and it's for free. The version for my mom is made from Drops Lima in dark grey with a few scraps of Drops Karisma in mixed green. Mine is made from the last bit of the "Blaukraut bleibt Blaukraut" Zauberball gradient yarn and Drops Lima.

  
  
  

Irgendwann im Januar rief mich meine Mama an. Sie habe kalte Ohren und braucht so eine Mütze mit Ohrklappen. Ob ich so eine stricken könnte? Klar kann ich! Über Form und Farbe wurden wir uns schnell einig und gestrickt war sie auch ziemlich schnell. Eine Woche nach dem Anruf hatte meine Mama dann eine neue Mütze und jetzt auch hoffentlich warme Ohren. Und natürlich musste ich dann auch noch eine für mich selber stricken. Mützen kann man nie genug haben.

Das Muster heißt Scrappy Flapper und ist kostenlos. Die Version für meine Mama ist auch Drops Lima in hellgrau mit ein paar Resten Drops Karisma in grünmeliert. Meine ist aus den letzten Resten der "Blaukraut bleibt Blaukraut" Zauberbälle und etwas Drops Lima. 

Sunday, January 15, 2017

I ❤ Gradients

To reduce my yarn stash a bit I knitted this shawl. I used a "Zauberball" in the color "Blaukraut bleibt Blaukraut" an Drops Lima in light grey. The colourful striped are in garter stitch and for the grey ones I used a simple lace pattern. I increased a stitch every second row at the edge and added some tassels. The finished scarf measures about 2m at the longest side and I used up 250g of yarn.

   
   

Um meine Garn Stash ein bisschen zu reduzieren habe ich diesen Schal gestrickt. Ich habe dafür den Zauberball "Blaukraut bleibt Blaukraut" mit Drops Lima in hellgrau kombiniert. Die bunten Streifen sind kraus rechts gestrickt und die grauen sind in einem einfachen Lochmuster gehalten. In jeder 2. Reihe habe ich am Rand eine Masche zugenommen und die Ecken habe ich mit einfachen Quasten dekoriert. Der fertige Schal misst ca. 2m an der langen Seite und hat 250g Wolle verbraucht.

Sunday, January 08, 2017

Wollvernichtung #4

Just as last year I'm working (together with fellow users of the Nähkromanten Forum) on reducing my yarn stash. In 2016 I started with of 6.295g of yarn and had the resolution to end the year with only 6.000g in my stash. I hit that goal and more - by the end of 2015 I had a total of 4.340g in my stash. Thats a minus of 1955g in total.

In total I used up 3.355g (in 2015 it was 5.620g) of yarn and added 1.400g (much less than the 8.440g in 2015) to my stash. I worked on 21 projects, finished 19 successfully, one is still in progress and I frogged only one. Here are all my 2016 projects on Ravelry.

This year my goal is again to not add much to my stash or at least use up at least as much as I buy. In my queue on Ravelry I have several projects that I'd like to knit this year.


So much for the plan. In the sidebar you will find a link to the project which I'll try to update every month.

    
    
    
    
    

2016 bin ich mit einem Gewicht von 6.295g gestartet und hatte mir vorgenommen em Ende des Jahres nicht mehr als 6.000g auf Lager zu haben. Und dieses Jahr habe ich mein Ziel mehr als erreicht. Mein Stand am Ende des Jahres waren 4.340g. Das ist ein Minus von 1955g.

Insgesamt habe ich 3.355g verstrickt (deutlich weniger als die 5.620g die ich 2015 verstrickt habe) und 1.400g sind dazu gekommen (viel weniger als das Plus von 8.440g in 2015).
Ich habe an 21 Projekten gestrickt, 19 erfolgreich beendet, eins ist noch in Arbeit und nur eins habe ich wieder aufgeribbelt. Hier sind alle meine fertigen Projekte aus 2016 auf Ravelry.

Dieses Jahr nehme ich mir wieder vor meinen Vorrat nicht zu vergrößern und wenigstens so viel zu verstricken wie ich kaufe. In meiner Queue bei Ravelry habe ich noch diverse Projekte, die ich gerne stricken würde gespeichert.

So viel zum Plan. In der Seitenleiste findet ihr meine Übersicht verlinkt, die ich dann monatlich aktualisiere.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...